Luxussteuer

Die zusätzliche Steuerabgabe auf Luxusgüter wurde im Jahre 2011 im Zuge von Mario Montis Rettungsplan „Salva Italia“ eingeführt. Von der sogenannten Luxussteuer betroffen sind Autos über 185 kW, Boote mit einer Länge von über 14 Metern und Luftfahrzeuge aller Art.

Wichtig: Die Steuer wird nur fällig, wenn Autos, Boote und Luftfahrzeuge in Italien angemeldet sind. Wird die Steuer nicht fristgerecht bezahlt wird zusätzlich eine Strafe in Höhe von 30% der zu zahlenden Steuer fällig.
Bitte informieren Sie sich für Autos, Bote und Luftfahrzeuge separat.

Immobilien
Achtung: auch bei Immobilien unterscheidet das italienische Recht in vielen Fällen zwischen „Wohnimmobilien“ und „Luxusimmobilien“. Da sich diese Unterscheidung vor allem in der Besteuerung der Immobilien bemerkbar macht, ist es wichtig sich darüber zu informieren, ob die eigene Immobiie in diese Kategorie fällt. Informationen hierrüber finden Sie auf dem Katasterauszug der Immobilie.


Weitere Steuern (folgende Links):
Einkommensteuer ⇒
Mehrwertsteuer ⇒
Grunderwerbsteuer ⇒
Gemeindesteuer (IUC) ⇒
Wertzuwachssteuer bzw. Spekulationssteuer ⇒
Erbschafts- und Schenkungssteuer ⇒

Sprachen   Deutsch   Italiano   English   Français   Nederlands